Privatdetektei Köln | Kölner Privatdetektive


Bei Detektiv-Leistungen handelt es sich laut § 627 BGB um "Dienste höherer Art [...], die auf Grund besonderen Vertrauens übertragen zu werden pflegen", besondere Ermessensfreiheiten auf Seiten der Detektive gewähren (§ 665 BGB), aber auch zu laufenden Abstimmungen mit dem Auftraggeber verpflichten. Folglich stehen wir nach der Beauftragung durch Sie im ständigen Dialog mit Ihnen, um das weitere Vorgehen abzusprechen, insbesondere bei Observationstätigkeiten und tage- oder stundenweisen oder anderweitig eindeutig begrenzten Einsatzvereinbarungen. Ausgenommen sind lediglich speziell vereinbarte Pauschalangebote wie Adressermittlungen, die für gewöhnlich ein paar Tage bis Wochen beanspruchen und bei denen in mehr als der Hälfte der Fälle zwischenzeitliche Rücksprachen keinen Mehrwert für die Erfolgschancen der Ermittlungen versprechen.


Privatermittlungen durch Detektive können aufgrund zahlreicher Ursachen erforderlich werden.


Die Kölner mit ihrer bewegten Geschichte in und nach dem Zweiten Weltkrieg sind zweifelsohne ein ganz besonderer Menschenschlag, der sich trotz dieser dramatischen Ereignisse, aufgrund derer sich die Bevölkerungszahl von über 800.000 auf zwischenzeitlich gerade einmal unfassbare 100.000 verringerte, seine Traditionen und den Spaß am Leben bewahren konnte. Nicht umsonst gilt: "Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann."


Diebstähle und Fälschungen werden auf den Kölner Kunstmärkten (Art Cologne) verkauft. Unterhaltspflichtige setzen sich ab. Unterhaltsempfänger geben nicht ihr gesamtes Einkommen an oder leben heimlich in einem eheähnlichen Verhältnis. Schuldner tauchen unter. Potenzielle Erben sind unbekannt. Es finden Fälle von Verleumdung, Beleidigung, Nötigung, Erpressung, Stalking oder sonstiger Belästigung statt. Gerade in Köln ist auch Tageswohnungseinbruchsdiebstahl eine Alltäglichkeit, wie Großeinsätze der Polizei aus der Vergangenheit beweisen: Jedes Mal, wenn die Ermittlungsbehörden viele Einsatzkräfte mobilisieren, gelingt es, Einbrecher auf frischer Tat zu stellen. Bei normaler "Truppenstärke" ist das leider kaum möglich, sodass nur die nachträgliche und von Seiten der Behörden in der überwiegenden Zahl der Fälle erfolglose Einbruchsaufklärung bleibt – oder eben der Weg zu einem Kölner Privatdetektiv.

 

Für den Einzelnen sind die genannten Ereignisse eine Tragödie, für den erfahrenen Ermittler der Arbeitsalltag. Sie sind mit Ihren Problemen nicht allein – die Privatdetektive der Kurtz Detektei Köln helfen: 0221 4558 0377.


Kölner Drogenkriminalität nimmt stetig zu


Ein besonders heikles Feld auf dem Gebiet der Privatermittlungen durch die Kurtz Detektei Köln ist die Drogenkriminalität. Jedes Jahr sterben in unserer schönen Stadt rund 60 Menschen an den Folgen von Drogenkonsum. Statistiker zählen durchschnittlich über 40 Prozesse pro Woche im Zusammenhang mit Drogendelikten an Kölner Gerichten. Letztlich ist jeder seines eigenen Glückes Schmied und moralische Urteile wollen wir uns nicht anmaßen. Doch wo die Allgemeinheit oder nahestehende Menschen betroffen sind, bleibt das Thema kein rein persönliches mehr. Allein in Köln entsteht jährlich ein wirtschaftlicher Schaden von über 100 Millionen Euro als Folge der Beschaffungskriminalität. Durch die große Dichte an Dealern und die allgemeine Bekanntheit der Bezugspunkte sind Betäubungsmittel in Köln so günstig wie kaum irgendwo sonst in Deutschland. Ein Gramm Gras kostet hier teilweise weniger als 6 €.

 

Drogenhandel ist ein Kontrolldelikt, das heißt: Je häufiger die Kontrollen, desto mehr Delikte werden erfasst. Die Statistik hat die Polizei somit selbst in der Hand. Allgemein steht die Kölner Polizei dem Drogenhandel relativ machtlos gegenüber – zu dieser Erkenntnis ist man inzwischen gekommen. „Eine Stadt wie Köln muss mit einem gewissen Maß an Drogenkriminalität leben“, gibt Polizeipräsident Wolfgang Albers korrekterweise zu. Der Fokus liegt eher auf der Bekämpfung der vorbenannten Beschaffungskriminalität, durch die die Süchtigen sich ihr Drogengeld ergaunern und dabei eine Vielzahl von Straftatbeständen (z.B. Einbruch, Diebstahl, Raub) begehen, die sie in einen immer schnelleren Strudel des sozialen Absturzes befördern und sämtliche eigene Karrierepläne und die der Eltern vernichten können. Umso wichtiger ist es, dass Betroffenen (Süchtige und deren Angehörige) auch privat und diskret geholfen werden kann. Die erfahrenen Detektive der Kurtz Detektei Köln sind Ihre kompetenten Ansprechpartner: 0221 4558 0377.


Leistungsangebot der Kurtz Privatdetektei Köln


Privatpersonen bietet die Kurtz Detektei Köln unter anderem folgende Privatermittlungen


Privatdetektive Kurtz Detektei Köln; Schatten eines Detektivs auf einer Mauer während einer Observation